medblog

13.11.2018
Das Social Media Prisma 2017/2018

Das Social Media Prisma 2017/2018 ist eine Aktion von Digital Pionier, Marketing Artist & Futurist, Sten Franke und dem ethority-Team. Das Social Media Prisma zeigt die Landschaft der Social Media mit allen relevanten Kanälen und gilt nun seit Jahren als der Qualitätsstandard für die relevantesten Social Media Plattformen, Tools und Anbieter. mehr

22.10.2018
Ein Leitfaden: E-Mail-Marketing und DSGVO

Auch nach Inkrafttreten der DSGVO im Mai hat E-Mail-Marketing in Form von Werbemails und Newslettern nichts an Attraktivität verloren. Diese Marketingform ist noch immer äußerst effektiv wie Studien und Zahlen belegen und vor allem kostengünstig. Doch immer noch bestehen bei Unternehmen Unklarheiten über die rechtlichen Voraussetzungen. So ist der aktuelle Leitfaden der IT-Recht-Kanzlei München sehr hilfreich. mehr

09.10.2018
Aktuelle Studie: Wo liegen die Hürden und Anforderungen
im Content-Marketing für Unternehmen?

In der Studie von w&co zu Content Marketing 2018 wurde das Content-Marketing bei Online-Händlern und Markenherstellern in Deutschland untersucht und genauer hingeschaut wie es tatsächlich betrieben wird. Diese Studie basiert auf persönlichen Gesprächen auf der Internet World Messe 2018 mit Geschäftsführern sowie Marketing- und Vertriebsverantwortlichen. Die Ergebnisse zeigen eine erhebliche Diskrepanz zwischen dem hohen Stellenwert, den Content-Marketing zugewiesen bekommt und dem wie es in der Realität betrieben wird. mehr

05.10.2018
Inbound-Marketing als eine Strategie
zur Kundengewinnung im Gesundheitsmarkt

Für Unternehmen im Gesundheitswesen, die sensible Produkte und Dienstleistungen anbieten, sind die klassischen Marketingmaßnahmen nicht immer die geeigneten Instrumente zur Kundengewinnung. Im Gesundheitsmarkt ist der Kunde aktiv. Seine Betroffenheit durch eine Diagnose oder eine aktuelle medizinische Fragestellung veranlasst ihn, die für ihn relevanten Themen zu recherchieren. Er nutzt dann Medien wie Internet, Zeitschriften, Blogs und soziale Netzwerke. Studien belegen dies. mehr

01.10.2018
Content Marketing im Gesundheitsmarkt:
Beispiel Corporate-Blog

Im B2B-Bereich ist ein Corporate-Blog für viele Unternehmen ein geeignetes Instrument für Traffic. Blogs sorgen für Aufmerksamkeit und Markenstärkung. Sie wirken auf den Leser kompent, authentisch und  lenken potentielle Kunden auf die Webseite eines Unternehmens. Doch nutzen Unternehmen im Gesundheitsmarkt dieses Tool? Lauter einer Studie von TBN Public Relations ist der Corporate-Blog als Format noch nicht so richtig im Gesundheitsmarkt angekommen. mehr

27.09.2018
Inbound-Marketing: Welche Marketing-Bereiche sind
bei der Planung und Umsetzung wichtig?

Inbound-Marketing denkt vom Kunden her und alle Marketing-Instrumente werden auf das Ziel ausgerichetet, den Kunden entlang der Costumer Journey zu begleiten. Dabei stehen insbesondere drei Marketing-Bereiche im Fokus, auf die ich näher eingehen möchte. Zu Inbound-Marketing und Costumer Journey gibt es ausführliche Beiträge von Olaf Kopp und HubSpot. Am Ende finden sich Links zu einigen Beiträgen. Im Inbound-Marketing findet ein Umdenken statt. Nicht die Kenntnis von einzelnen Marketing-Instrumenten ist hier entscheidend, sondern das Einsetzen der Instrumente in einem Zusammenhang und das Wissen um Wirkungsweise. mehr

25.09.2018
Storytelling kann auch im B2B-Marketing erfolgreich
eingesetzt werden

Storytelling ist nicht mehr nur ein Trend im Marketing. Es ist schon lange nicht mehr ausreichend, Kunden mit Fakten durch Marketingkampagnen zu erreichen. Auf dem Markt sind immer mehr Unternehmen und homogenere Produkte, die den Kunden angeboten werden. Der Kunde wiederum erhält eine Fülle von Informationen in Laufe seines Entscheidungs- und Kaufprozesses. mehr

04.09.2018
Content-Marketing gehört in den Marketing-Mix

Gemeinsam mit der Quadriga Hochschule hat fischerAppelt eine Studie durchgeführt. Diese zeigt, dass Content-Marketing sich im Marketing-Mix etabliert hat. Für die mehr als 1.000 Teilnehmer der Studie gehört Content-Marketing als Dispziplin in den Marketing-Mix. Dies bestätigt das Ergebnis der Antworten: 93% der Befragten sehen im Content-Marketing einen wichtigen Bestandteil im Marketing-Mix,. 4% sind der Meinung, dass Content-Marketing die Werbung sogar vollständig ersetzen wird und nur 3% sagten, dass Content-Marketing für Sie ein Hype ist. mehr

15.08.2018
Gelungene Landingpages machen Besucher zu Kunden

Landingpages kommen einfach nicht aus der Mode und sind ein Top-Kanal, um Besucher zu Kunden zu machen. Dies kann durch das Sammeln von E-Mail-Adressen, einem Download oder auch gleich durch den Verkauf eines Produktes passieren. Je nach Umsetzung können gelunge Landingpages ein wirklich wichtiger Kanal sein, um seine Verkaufsziele zu erreichen. mehr

30.07.2018
Luft nach oben – Content-Marketing und Healthcare


Es lassen sich nicht viele Untersuchungen finden, die sich mit Content Marketing in der Healthcare-Branche beschäftigen und aktuelle Zahlen liefern. Deshalb ist es ganz spannend, dass sich ein Teil der Content-Marketing-Studie 2018 von TBN Public Relations, die ich im letzten Beitrag ausführlich vorgestellt habe, auch mit der Healthcare-Branche beschäftigt. Hier wurden Pharma- und Medizintechnik-Unternehmen gleichgewichtet untersucht. Im Branchenvergleich zu Industrie, Dienstleistung und IT zeigt sich, dass Healthcare bisher in der Entwicklung zurückgelegen hat. Doch in 2018, sieht es so aus, dass die Healthcare-Branche im Content-Marketing wesentlich aktiver geworden ist. mehr

27.07.2018
Aktuelle Studie:
Was tut sich im Content-Marketing in der B2B-Kommunikation?

Content Marketing ist mittlerweile ein fester Bestandteil in der Kommunikationsstrategie. Dies bestätigte jetzt auch die „Content Marketing Studie 2018“ von TBN Public Relations. Interessant an der Studie ist, dass man sich neben dem Inhaltsangebot auch mit der Frage beschäftigt hat, was Unternehmen mit Content-Marketing in der B2B-Kommunikation erreichen wollen. Hier gab es ein eindeutiges Ergebnis: Leadgenerierung – Content wird genutzt, um Vertriebskontakte zu schaffen. Im Rahmen der Studie wurde das Online-Angebot von rund 280 Unternehmen im Zeitraum April und Mai 2018 nach Online-Informationsangeboten durchsucht. Zu den Branchen gehörten Industrie, Dienstleistung, IT und Healthcare. Die Unternehmen zählen zu den Marktführern ihrer Branche. mehr

23.07.2018
Trends im Content-Marketing: SEO, mehr Interaktion,
mehr User-Engagement

In einer Umfrage auf content-marketing.com wurden die Teilnehmer gefragt: Welche Themen bewegen im Content-Marketing? Was sind die großen Trends, die Herausforderungen und Potentiale? Die Teilnehmer, Leser von content-marketing.com, bilden einen Querschnitt. 36% sind im operativen Bereich tätig, 29% im mittleren Management und ebenso viele sind Top-Entscheider. mehr

 

19.07.2018
Gutes Content-Marketing braucht eine gute Content-Strategie

Das Verkaufsgespräch ist bereits im Internet angekommen. Dort suchen Kunden nach Informationen, um eine Kaufentscheidung zu treffen. Unternehmen – egal welcher Branche – müssen somit dafür sorgen, dass relevante Informationen für den Entscheidungsprozess vom Kunden gefunden werden. So müssen Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, eine Win-Win-Situation schaffen: Dies heißt, relevante Informationen erschaffen und bereitstellen und in den Dialog mit den Kunden treten. Der Käufer erhält die Informationen, die er für seine Kaufentscheidung braucht und das Unternehmen verkauft seine Produkte und Dienstleistungen. mehr

20.06.2018
Warum E-Mail-Marketing immer noch für
viele Unternehmen die Nummer 1 ist

Verfolgt man die aktuellen Studien ist E-Mail-Marketing immer unter den Top der Marketingkanäle. Laut einer aktuellen Studie von Absolit unter dem Titel „Digitale Marketing Trends 2018“ nutzen 80% der Unternehmen aller Branchen, E-Mail-Marketing als Marketingkanal. Für viele Unternehmen kommt das E-Mail-Marketing noch vor Suchmaschinenmarketing, Anzeigen und und Social Media Aktivitäten, wenn es darum geht, Umsatz zu steigern und Leads zu generieren. mehr

13.06.2018
Content-Marketing, Suchmaschinenmarketing
und E-Mail-Marketing sind die digitalen Marketing-Trends
in 2018 über alle Branchen hinweg

An der Studie von Absolit „Digitale Marketing Trends 2018“ haben 1.120 Online-Marketing-Spezialisten aus verschiedenen Branchen wie Energie und Stadtwerke, Finanzen und Versicherungen, Gesundheit, Handel, Markenhersteller, Software und IT, Touristik sowie Verlage.teilgenommen. Neben der Frage nach der Verteilung des Marketingbudgets in 2018 wurden die Online-Marketing-Spezialisten auch um ihre Einschätzung der Wichtigkeit von Online-Marketing-Themen in 2018 befragt. Folgende Themen standen zur Auswahl: Big Data, Content-Marketing, Conversion-Optimierung, Customer Journey, Digitale Assistenten, Digitale Transformationen, Marketing Automation, Personalisierung, Predictive Targeting, Systeme integrieren und Virtual Reality. mehr

04.06.2018
Buyer Personas oder wie spreche ich Kunden präziser an

Um Kunden zu erreichen, muss ich die Interessen, Wünsche und Vorstellungen meiner Kunden kennen. Auch ist es wichtig, die Kanäle zu identifizieren, wo ich meine Kunden erreiche und mit ihnen kommunizieren. Dabei kann man Zielgruppenanalysen durchführen oder aber auch sogenannte „Buyer Personas“ erstellen. mehr

16.05.2018
Wie verwende ich E-Mail-Adressen DSGVO-konform
im Online-Marketing?

Am 25. Mai 2018, tritt die DSGVO unmittelbar in Kraft. Neue Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung betreffen auch das Online-Marketing. Die DSGVO schützt insbesondere personenbezogene Daten, darunter fallen auch E-Mail-Adressen. Es sind vor allem die personalisierten Adressen, die eine „betroffene“ Person identifizieren können, die schützenswert sind. Betroffen sind E-Mail-Adressen, die einen „klaren“ Namen führen. In der Vergangenheit haben Unternehmen oft etwas „lockerer“ mit E-Mail-Adressen agiert, d.h. mit dem Sammeln von E-Mail-Adressen beipsielsweise auf Kongressen, Messen oder bei Außendienstbesuchen. Doch dies ändert sich nun in wenigen Tagen. mehr

07.05.2018
DSGVO und Arztpraxen:
Was ist ab dem 25. Mai 2018 zu beachten?

Mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gelten ab dem 25. Mai 2018 neue Vorschriften beim Datenschutz. Die DSGVO bringt neue Anforderungen und zusätzliche Pflichten für Praxen. Zudem werden Verstöße härter sanktioniert. Schon heute erfüllen viele Praxen den Datenschutz. Nach der DSGVO sind auch Praxen verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Regelungen beispielsweise gegenüber den Aufsichtsbehörden nachzuweisen. mehr

03.05.2018
Social Media Spickzettel:
Wie erhöhe ich die Reichweite von Blog-Beiträgen?

Blog-Beiträge interessant zu machen für Leser ist nicht immer einfach. Dies gilt für viele Unternehmen. Der Content ist optimal gestaltet und doch fehlt die Leserschaft. Wie schafft man es Leser für den Blog zu interessieren und auf den Blog aufmerksam zu machen? Cross-Posting ist eine wichtige Maßnahmen, um die Reichweite zu erhöhen. Doch welche sozialen Netzwerke sind geeignet? Mit welchen Netzwerken kann man die bestmögliche Reichweite erzielen und wie lässt sich der Content am besten darstellen? mehr

19.04.2018
DSGVO: Einwilligung und Kopplungsverbot wird durch
Guidelines der Art. 29-Datenschutzgruppe verschärft 

Die Art. 29-Datenschutzgruppe hat am 11. April 2018 die Guidelines zum Thema „Einwilligung“ überarbeitet. Dabei wird der Umgang mit dem Kopplungsverbot und die Verwendung von personenbezogenen Daten strenger ausgelegt. Diese Guidelines sind noch nicht verpflichtend. Doch sie könnten Maßstab werden nach dem 25. Mai 2018, wenn die EU-DSGVO unmittelbar in Kraft tritt. mehr

18.04.2018
Umfrage unter Medizinern: Zeitdruck beeinflusst
die Behandlungsqualität

Eine aktuelle Umfrage-Ergebnisse aus der Ärzte-Community von coliquio deckt es auf. Ärzte stehen unter Zeitdruck und die Behandlungsqualität leidet. Coliquio hat 5.482 Mediziner befragt, wie sie den Zeitdruck wahrnehmen und inwiefern dieser die Behandlungsqualität beeinflusst. mehr

04.04.2018
Was sind die besten Zeiten für Social Media Beiträge?

Natürlich steht am Anfang immer der Inhalt und die Visualisierung. Doch bei der kurzen Zeitdauer in den sozialen Netzwerken ist es auch wichtig, zu erkennen, wann die besten Zeiten für Soziale Netzwerke sind. Zu welcher Zeit erreiche ich meine Zielgruppe am besten, wann generiere ich die meisten Likes, Tweets und erziele die bestmögliche Reichweite? Beim Teilen von Inhalten muss man immer davon ausgehen, dass nur auf einen kleinen Follower aufmerksam werden. Dies gilt im B2C- und B2C-Bereich gleichermaßen. Deshalb sollte man sich den „Gewohnheiten“ seiner Zielgruppe anpassen. Ein gutes Timing kann zum Erfolg beitragen. mehr

28.03.2018
Bitkom Studie: Social Media ist im Alltag angekommen

Bitkom Research hat im Auftrag von Bitkom eine Umfrage durchgeführt und nun veröffentlich. Befragt wurden 1.212 Internetnutzer ab 14 Jahren. Darunter auch 1.011 Social-Media Nutzer. Die Umfrage zeigt, dass sich 38% der Befragten ein Leben ohne soziale Netzwerke nicht mehr vorstellen können. 87% sind in sozialen Netzwerken angemeldet. In der Social-Media-Nutzung dominieren Facebook und YouTube. Es gilt „mobile first“. Aber die Umfrage zeigt auch, dass 62% der Befragten die voreingestellten Privatsphären-Einstellungen verschärfen. Auch gab die Mehrheit an, dass die sozialen Medien den Blick auf Themen und Meinungen fernab der eigenen Lebenswelt weitet. mehr

27.03.2018
Die beliebtesten Sozialen Medien: Facebook,
YouTube und WhatsApp

Für den aktuellen Social-Media-Atlas (Hamburg, Januar 2018) wurden 3.500 nach Alter, Geschlecht und Bundesland repräsentative Internetnutzer ab 14 Jahren in Form eines Online-Panels zu ihrer Social-Media-Nutzung befragt. Erhebungszeitraum war das vierte Quartal 2017. Der Social-Media-Atlas wird von der Beratungsgesellschaft Faktenkontor und dem Marktforscher Toluna in Kooperation mit dem IMWF – Institut für Management- und Wirtschaftsforschung herausgegeben. mehr

26. 03.2018
Rechtskonforme Einwilligungserklärung gemäß DSGVO

Wer personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet oder nutzen möchte, braucht dafür eine Rechtsgrundlage. Entweder muss die Verarbeitung auf einer gesetzlichen Grundlage erfolgen oder ausdrücklich erlaubt werden. Dies heißt, vor Beginn der Datenverarbeitung ist eine Einwilligung der betroffenen Person notwendig. Nicht alle Einwilligungen sind DSGVO-konform. Wenn Einwilligungserklärungen nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, sind diese ungültig. Dies kann rechtliche Konsequenzen haben. Denn gemäß DSGVO muss man nachweisen, dass man zur Datenverarbeitung befugt ist. Und dies beweist man mit der Einwilligung der betroffenen Personen. Bei Nichteinhaltung drohen hohe Geldbußen. mehr

20.03.2018
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und E-Mail-Marketing 

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat auch Auswirkungen auf die Online-Marketing-Aktivitäten – so auch auf das E-Mail-Marketing. Ab dem 25. Mai 2018 gelten für alle Unternehmen, bzw. Absender von Online-News neue verbindliche Bestimmungen. E-Mail-Marketing muss dann DSGVO konform gestaltet werden. Mit der DSGVO werden neue Regeln aufgestellt. Zum einen muss der Nachweis der Einwilligung gespeichert und zum anderen das Recht auf Löschung personenbezogener Daten erfüllt werden mehr

15.03.2018
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) betrifft
auch Marketing, Kommunikation und Social Media

Von der neuen EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die ab dem 25. Mai 2018 europaweit in Kraft tritt, werden die Anforderungen an den Datenschutz erhöht und bei Verstößen können die Aufsichtsbehörden empfindliche Geldbußen verhängen. Gleichzeitig mit der DSGVO tritt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft. Das BDSG regelt den Datenschutz allerdings nur soweit wie die DSGVO vorsieht, dass bestimmte Datenschutzbereiche auf nationaler Ebene geregelt werden dürfen oder müssen mehr

08.03.2018
Content Trends: Deutschland, USA, Kolumbien und Mexiko

HubSpot Research führte eine Online-Umfrage von Erwachsenen Online-Konsumenten über Survey Sampling International durch. 3.010 Befragte aus den USA, Deutschland, Kolumbien und Mexiko bilden die Stichprobe. Die Umfrage war in Englisch, Deutsch und Spanisch verfügbar und wurde im Juni 2017 ins Feld gestellt. Die Ergebnisse dieser Umfrage zeigen die Präferenzen von Verbrauchern bezüglich Content und Kanälen mehr

 

06.02.2018
Corporate Blog kann zum Unternehmenserfolg beitragen

Immer mehr Unternehmen erkennen die Möglichkeiten, die ein Corporate Blog bietet. Mit dieser Online-Plattform können sich Unternehmen als Experte positionieren, Image und Marke stärken. Blogs unterstützen SEO und können Push-Funktion haben und so Vertriebsaktivitäten unterstützen. Mit einem Unternehmensblog werden auch Erwartung von Kunden nach Inhalten mit Mehrwert und Interaktion erfüllt mehr

30.01.2018
Aktuelle Studie: Patienten sind zufrieden mit den Gesundheitsinformationen aus dem Internet

Das Internet bietet eine Fülle von Gesundheitsinformationen. Eine Studie der Bertelsmann Stiftung zeigt wie Menschen Gesundheitsinformationen finden und wonach sie suchen. Außerdem zeigt die Untersuchung, wie Patienten in Deutschland „Dr. Google“ nutzen, welche Chancen das Internet für das Arzt-Patienten-Verhältnis bietet und welche Herausforderungen zu meistern sind mehr

13.12.2017
Medientrends 2018 –
Was sollten Marketingverantwortliche beachten?

Das Marktforschungsunternehmen Millward Brown hat Digital- und Medientrends für 2018 identifiziert und analysiert. Geschlossene Plattformen und Werbeumfelder, Audio- und Videostreaming aber auch Storytelling spielen in 2018 eine wesentliche Rolle. Nach wie vor, so Millward Brown, wird aber die Messung der Aktivitäten Stückwerk bleiben, da kanalübergreifende Lösungen derzeit nicht in Sicht sind mehr

12.12.2017
Twitter-Auswertung zeigt: 280 Zeichen führen
zu mehr Retweets und Likes

Das Ergebnis einer ersten Analyse von Social Flow zeigt, dass die Erweiterung auf 280 Zeichen auf Twitter zu mehr Retweets und Likes geführt hat mehr

21.11.2017
Umfrage:
Welche mobilen Anwendungen sind bei Ärzten beliebt?

In einer exklusive Umfrage im Ärztenetzwerk coliquio wurden 209 coliquio-Ärzte befragt, welche Apps sie am häufigsten verwenden und warum. Die Ergebnisse sind wirklich spannend mehr

19.10.2017
Neue Studie: Wirkungseffekte von Influencer-Kampagnen

Die Studie „Dos and Don’ts beim Influencer Marketing“ von G+J e|MS zeigt die Wirkungseffekte von Influencer-Kampagnen. Diese umfassende Studie beleuchtet zentrale Fragestellungen zum Thema Influencer-Marketing und gibt Aufschluss über die Dos and Don’ts beim Influencer Marketing. In dieser Studie kommen Marketing-Experten und Influencer aber auch Follower zu Wort mehr

10.10.2017
Zielgruppe Arzt – Zahlen und Daten 2017

Unter dem Titel „ Mein Arzt. Meine Zielgruppe“ hat coliquio insights eine spannende Infografik veröffentlicht. Basis sind verschiedene Studien, coliquio-Nutzungszahlen sowie Ergebnisse von Umfragen, die coliquio durchgeführt hat. Um die Zielgruppe Ärzte besser zu verstehen und effektiver zu erreichen, können diese aktuellen Zahlen und Daten  durchaus hilfreich sein mehr

05.10.2017
Aktuelle Studie: Schweizer Medienschaffende und Social Media

Wie nutzen Medienschaffende Social Media für ihre Arbeit? Das Institut für Angewandte Medienwissenschaft der ZHAW und Bernet_PR haben jetzt eine Studie veröffentlicht wie Medienschaffende das Social Web nutzen. Zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2017 erzählten
21 Medienschaffende aus der Schweiz von ihrem Umgang mit Social Media mehr

04.10.2017
Personalisiertes Marketing mit Personas

Kunden erwarten das Produkte, Service und Informationen gezielt auf ihre persönlichen Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten sind. Damit erhält die personalisierte Ansprache eine hohe Priorität im Marketing. Personalisierung ist eine wirkungsvolle Methode, Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Personas können helfen, die Personalisierung voranzutreiben und zu optimieren mehr

29.09.2017
Können Podcasts eine Ergänzung in der
Content-Marketing-Strategie von KMUs sein?

Knapp und kurz lautet die Definition von Podcast. Es handelt sich um Audio- und Videobeiträge, die über das Internet zu beziehen sind. Weiter heißt es im Wirtschaftslexikon Gabler, dass die Nutzung dieser Technologien vergleichsweise einfach zu produzieren ist. Podcasts sind nicht neu. Kam diese Entwicklung erst zögerlich nach Deutschland, haben sich Podcasts mittlerweile etabliert mehr

20.09.2017
Studie 2017: Journalisten und PR-Profis in einer unsicheren Medienlandschaft

Mynewsdesk führte im Juni 2017 eine quantitative Befragung von Journalisten, Redakteuren, Freiberuflern und Kommunikatoren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, den USA, dem Vereinigten Königreich, Irland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Australien und Kanada durch. Die Umfrage sammelte mehr als 3000 Antworten verteilt auf Journalisten (65%), und Kommunikations-, PR- und Marketing-Profis (35%) mehr

18.09.2017
Wie stark beeinflusst die Farbwahl die Conversion Rate?

Wie sehr die Wahl der Farbe die Conversion Rate beeinflussen kann, zeigt eine Infografik von TruConversion, einem Conversion-Rate-Optimierer. Unter dem Titel „How To Use Colors To Increase Your Conversion Rate” zeigt TruConversion, dass 90% einer Produktbeurteilung auf Farbe beruht mehr

23.08.2017
Ergebnis aus 6 Umfragen: Wie denken Ärzte über Digital Health?

Der digitale Patient, Bertelsmann Stiftung, hat sich sechs Online-Befragungen aus den Jahren 2016 und 2017 angeschaut und miteinander verglichen. Ziel war es, herauszufinden, ob aus den heterogenen Umfragen zum Thema „Digital Health“ ein eindeutiges Bild abzuleiten ist, um zu sehen wie die Ärzteschaft in Deutschland über den Einsatz in der Praxis denkt. Die Umfragen sind zwar nur bedingt vergleichbar, doch, so das Ergebnis, gibt es tendenziell eine positivere Grundhaltung der Ärzteschaft zu Digital Health als vermutet mehr

02.08.2017
Wie nutzen Unternehmen ab 20 Mitarbeitern Social Media?

In einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom wurden 639 Geschäftsführer und Vorstände von Unternehmen ab 20 Mitarbeitern zum Thema Social Media befragt. Die Ergebnisse überraschen nur zum Teil mehr

 

28.07.2017
Mehrheit der Ärzte sieht Digitalisierung und
Online-Praxismarketing positiv

Niedergelassene Mediziner stehen einer Digitalisierung grundsätzlich positiv gegenüber. Je mehr sich ein Mediziner mit den digitalen Gesundheitsangeboten auseinandersetzt und diese nutzt, desto überzeugter ist er vom Nutzen. Dies ist das Ergebnis einer Studie von jameda. In einer Online-Umfrage wurden 1.356 Mediziner aus allen Fachgebieten befragt, die auf jameda kostenlos oder kostenpflichtig registriert sind mehr

19.06.2017
Unternehmen setzen vermehrt auf Influencer

Beim Influencer Marketing werden Meinungsmacher mit einer reichweitenstarken Community für Marketing- und Kommunikationszwecke eingesetzt. Ziel ist es, auf Grundlage des Vertrauens der jeweiligen Zielgruppe zu den Influencern, die Wertigkeit und Glaubwürdigkeit der eigenen Markenbotschaft zu steigern. Aufgrund des hohen Einflusses, den Influencer haben, nutzen viele Unternehmen Influencer, um Ihre Markenbotschaft zu vertreiben mehr 

23.05.2017
Wer suft wo – Social Media Nutzung in Deutschland 2016/2017

Wie stark ist Social Media in Deutschland verbreitet und welche Kanäle sind besonders beliebt? Welche Kanäle erreichen welche Zielgruppen und welche nicht. Diese Fragen beantwortet die aktuelle Infografik von Faktenkontor.Man kennt den Social Media Atlas, der immer wieder aktuelle Zahlen zur Nutzung von Social Media in Deutschland liefert. Doch jetzt hat Faktenkontor eine wirklich ansprechende Infografik unter dem Titel „Wie Social-Media-geil ist Deutschland?“ (Social Media Atlas 2016/2017) herausgebracht, die viele Fragen beantwortet und nützliche Hinweise gibt mehr

11.05.2017
Immer mehr Deutsche nutzen Gesundheits-Apps

Gesundheits-Apps sind für viele Deutsche ein ständiger Begleiter geworden. Sie spornen an, sich mehr zu bewegen, unterstützen bei der Medikamenteneingabe und liefern nützliche Informationen zu Themen wie Fitness und Ernährung mehr

10.02.2017
Gesundheits-Apps: Wie denken Ärzte darüber?

Sind Gesundheits-Apps ein Gewinn oder eine Gefahr, wie denken Ärzte darüber – diesen Fragen ist coliquio-Insights nachgegangen. Es gibt mehr als 100.000 Apps im Gesundheitsbereich für die unterschiedlichsten Themen. Coliquio verweist auf die vom Bundesministerium für Gesundheit initiierte Studie zu Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps, CHARISMHA-Studie mehr

18.01.2017
Ärzte zeigen sich offen für Videosprechstunden

digital-388075_1280

Wie eine Studie der Stiftung Gesundheit im Rahmen der Studienreihe „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit“ jetzt berichtet, zeigen sich Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten offen für die digitalen Möglichkeiten im Gesundheitswesen; insbesondere für das Thema der Videosprechstunden. Waren in 2015 nur ein Drittel der Ärzte gegenüber Videosprechstunden aufgeschlossen, befürworten jetzt 47% diese Kommunikationsform mehr

03.01.2017
Über 100 kreative Ideen für Social Media Content
illusion-1734012_1280

Was macht man, wenn einem die Ideen für Postinges und Beiträge ausgehen? Das Social Media Institute (SMI) hat über 100 Ideen gesammelt und in einem Whitepaper „100 Content Ideen für dein Social Media Engagement“ zusammengestellt. Hier findet man zahlreiche Ideen, Tipps und auch Anregungen. Das Whitepaper wird immer aktualisiert und kann kostenlos heruntergeladen werden. In dem Beitrag „Whitepaper mit 100 kreativen Ideen für Social Media Content“ werden 10 von 100 Content Ideen vorgestellt mehr


Advertisements