Gründe und Motivation der Internetnutzung zu Gesundheitsthemen

Die E-Patienten-Studie unter www.epatient-research.com beschäftigt sich mit Fragen rund um den Patienten/Nutzer im Internet und wie sich sein Verhalten – auch auf den Gesundheitsmarkt – auswirkt.

In den Monaten Februar und März 2014 wurde eine Online-Befragung auf den größten Gesundheitsportalen (u.a. Netdoktor, Jameda, Onmeda) und bei zwei Krankenkassen und deren Versicherten durchgeführt. Es gab vier Fragenbereiche.

  • Welche Nutzer/Patienten mit welchen Erkrankungen nutzen das Internet?
  • Welche Anwendungen in welchem Umfang?
  • Wie wirkt sich diese Nutzung auf die Nutzer und ihr Wissen und Verhalten aus?
  • Wie bewerten die Nutzer digitale Innovationen im Gesundheitsbereich?

Zunächst zeigte sich in der Studie, dass der Hauptgrund des Surfens darin liegt, Informationen zu erhalten. Dies gaben 62% der Teilnehmer an. Die Suche nach Behandlern gaben 51% als Grund an. 40% suchen nach Erfahrungen von ähnlichen Patienten, 31% suchen Informationen zu gesundem Leben, Prävention, Vorsorge und Impfungen. 26% suchen nach einer Zweitmeinung zu einer Diagnose oder einer Behandlung.

Welche weiteren Gründe und Motivation der Internetnutzung zu Gesundheitsthemen es gibt, beantwortet die Grafik.  studie Quelle: E-Patienten-Studie unter www.epatient-research.com 

Quelle Titelbild: http://pixabay.com/de/

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s