Corporate Blog kann zum Unternehmenserfolg beitragen

Immer mehr Unternehmen erkennen die Möglichkeiten, die ein Corporate Blog bietet. Mit dieser Online-Plattform können sich Unternehmen als Experte positionieren, Image und Marke stärken. Blogs unterstützen SEO und können Push-Funktion haben und so Vertriebsaktivitäten unterstützen. Mit einem Unternehmensblog werden auch Erwartung von Kunden nach Inhalten mit Mehrwert und Interaktion erfüllt. 

Leadgenerierung durch Content
Die Entscheidung einen Corporate Blog zu führen, heißt nachhaltig relevante Inhalte generieren und zu veröffentlichen, um einen Mehrwert für die Leser zu schaffen. Damit kann das Expertentum weiter ausbauen und durch  Content Kunden gewinnen und binden. Setzt man auf Leadgewinnung kann ein Unternehmensblog zu einem erfolgreichen Akquisetool werden. Doch wichtig dabei ist eine Strategie zu verfolgen und den Content entsprechend zu gestalten. Wichtig ist es, die Perspektive der Kunden einzunehmen. Mit welchem Inhalt schaffe ich Mehrwert? Blog Content ist keine Werbung. Bloginhalte sollen begeistern und dem Leser helfen . Dies heißt, das Unternehmen sollte Inhalte veröffentlichen, die Wissen bereitstellen und Lösungen anbieten wie auch Tipps, Hinweis, Erfahrungsberichte, Gastbeiträge etc. Dabei sollte man beim Verfassen von Werbeinhalten lösen. Hilfe können sogenannte Buyer Personas bieten.

Buyer Personas helfen beim Content
Buyer Personas sind Prototypen einer bestimmten Nutzergruppe bzw. Zielgruppe. Eine Persona ist eine fiktionale Abbildung eines typischen Kunden, basierend auf echten Daten, mit soziodemografischen Merkmalen, Bedürfnissen, Herausforderungen, Handlungsmustern,  usw. Im Content Marketing helfen Personas, Inhalte zu finden, die genau auf die Zielpersonen zugeschnitten sind.  Über Personas kann man die größtmögliche Schnittmenge finden, zwischen dem, was man Nutzern mitteilen möchte dem, was Nutzer suchen.

Suchmaschinen lieben Inhalte
Um Traffic zu erzeugen, muss noch ein weiterer Aspekt betrachtet werden. Leser nutzen Suchmaschinen, um spezielle Inhalte zu suchen. Hier wird der Suchmaschinen-Crawler die Seiten am besten ranken, deren Inhalte klar sind und hohe Treffer zur speziellen Suche aufzeigen. Dabei werden auch Keywords, URL-Struktur, Metabeschreibung, Bildbeschreibung, etc. berücksichtigt. Ein Blog bietet gegenüber Webseiten hier weitaus mehr Möglichkeiten. Dies heißt natürlich nicht, dass man für die „Suchmaschine schreiben soll“. Hier sollte ein ausgewogenes Maß zwischen inhaltlicher Qualität SEO-Ansprüchen und dem Lesebedürfnis der Kunden gefunden werden.

Interaktion möglich
Im Weiteren kann eine Interaktion mit den Kunden über einen Unternehmensblog angeboten werden. Besucher sollten aktiviert werden sich mit dem Unternehmen als Experten auszutauschen. Dabei sind Kommentare zu den Beiträgen, Feedback, Anregungen und Kritik wünschenswert.

Fazit
Ein Unternehmensblog kann ein erfolgreiches Instrument im Online Marketing sein. Gerade kleinere und mittlere Unternehmen – egal welcher Branche – können profitieren und sich vom Wettbewerb abgrenzen. Ein Corporate Blog sollte immer strategisch betrachtet werden und Ressourcen, interne möglicherweise auch externe, mit eingeplant werden; dies betrifft den Content aber auch die Betreuung der Interaktionen. Auch sollte ein Corporate Blog in die gesamte Unternehmenskommunikation online und offline  eingebunden werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s