Aktuelle Studie: Was tut sich im Content-Marketing in der B2B-Kommunikation?

Content Marketing ist mittlerweile ein fester Bestandteil in der Kommunikationsstrategie. Dies bestätigte jetzt auch die „Content-Marketing Studie 2018“ von TBN Public Relations. Interessant an dieser Studie ist, dass man sich neben dem Inhaltsangebot auch mit der Frage beschäftigt hat, was Unternehmen mit Content-Marketing in der B2B-Kommunikation erreichen wollen. Hier gab es ein eindeutiges Ergebnis: Leadgenerierung – Content wird genutzt, um Vertriebskontakte zu schaffen. Im Rahmen der Studie wurde das Online-Angebot von rund 280 Unternehmen im Zeitraum April und Mai 2018 nach Online-Informationsangeboten durchsucht. Zu den Brachen gehörten Industrie, Dienstleistung, IT und Healthcare. Die Unternehmen, die ausgewählt wurden, zählen zu den Marktführern ihrer Branche.


  • Beliebte Medien: Whitepaper, Blogs, Case Studies und Webinare
  • Blogs sind nach wie vor beliebt
  • Social Media nimmt zu
  • Out sind Print-Newsletter – In sind Kundenmagazine und Broschüren
  • E-Mail-Marketing weiterhin wichtig für Unternehmen
  • Leadgenerierung im Fokus

Beliebte Medien: Whitepaper, Blogs, Case Studies und Webinare
Whitepaper liegen nach wie vor vorn. Blogs, Case Studies und Webinare folgen. IT-Unternehmen arbeiten am häufigsten mit dem Instrument der Webinare. Auf den Webseiten der Dienstleistungs- und Industrie-Unternehmen werden sie im Vergleich zu 2017 ebenfalls häufiger angeboten. Healthcare-Unternehmen bleiben konstant. Whitepaper haben noch immer ihren festen Platz. Gerade von IT-Unternehmen werden Whitepapers als Kommunikationsinstrument genutzt. Blogs bleiben zunehmend beliebt, wenn es um Content-Marketing geht. Als direkter Kommunikationskanal zwischen Unternehmen und Kunden, kreieren Blogs Content, der einen Mehrwert für den Leser bietet. Die Zahl der aufgefundenen Blogs hat sich gegenüber 2017 in 2018 fast verdoppelt. Blogs werden sowohl von IT (70,6%), Dienstleistung (34%), Industrie (26,3%) und Healthcare (17,4%) gepflegt.

Whitepaper liegen nach wie vor vorn. Blogs, Case Studies und Webinare folgen

Blogs sind nach wie vor beliebt
Blogs sind nach wie vor ein beliebtes Instrument, wenn es um Content-Marketing geht. Als direkter Kommunikationskanal zwischen Unternehmen und Kunden, kann in Blogs Content mit Mehrwert für den Leser geschaffen werden. Die Zahl der aufgefundenen Blogs hat sich in 2018 gegenüber 2017 fast verdoppelt. Blogs werden sowohl von IT (70,6%), Dienstleistung (34%), Industrie (26,3%) und Healthcare (17,4%) gepflegt.

Blog als Instrument hat sich in 2018 gegenüber 2017 fast verdoppelt

Social Media nimmt zu
Die Nutzung der Social-Media-Plattformen nimmt wieder zu. Facebook dominiert, gefolgt von XING und LinkedIn. Als einzige Social Media Plattform verliert Google+ immer mehr und spielt derzeit keine Rolle.

Facebook dominiert, gefolgt von XING und LinkedIn

E-Mail-Marketing weiterhin wichtig für Unternehmen
Auch die Studie zeigt das E-Mail-Marketing für Unternehmen absolut bedeutsam ist. Dies bestätigt auch die Untersuchung von Absolit unter dem Titel „Digitale Marketing Trends 2018“. Knapp über 50% der Unternehmen versenden Online-News. 2016 und 2017 waren es deutlich weniger. Dieses Ergebnis ist, so die Studie, nicht verwunderlich, das sich die Öffnungs- und Klickraten sehr präzise messen lassen und sich auch die Reaktion auf das Angebote der einzelnen Newsletter-Beiträge gut evaluieren lassen.

E-Mail-Newsletter: Nach einem Einbruch in 2016 wieder voll im Trend

Out sind Print-Newsletter – In sind Kundenmagazine und Broschüren
Newsletter in gedruckter Form sind weitgehend out, so ein Ergebnis der Studie. Ganz anders verhält es sich mit  Broschüren und Kundenmagazinen: 68,3% der Unternehmen bieten Image- und Produkt-Broschüren entweder als PDF zum Download oder zum Versand an. Kundenmagazine sind im Vergleich zu 2017 von 6% Prozent auf 24,7% Prozent angestiegen.

Leadgenerierung im Fokus
Die Leadgenerierung gewinnt an Bedeutung, so ein Fazit der Studie. Im Vergleich zu  2016 und 2017 ist die Zahl in 2018 auf 21,6% gestiegen. Doch es zeigt sich auch, dass Unternehmen das Content-Marketing noch nicht voll ausschöpfen und es noch Potential gibt.

Leadgenerierung – Entwicklung von 2015 bis 2018

 

Sie möchten mehr erfahren … Die Content-Marketing-Studie 2018 kann bei TBN Public Relations angefordert und kostenlos heruntergeladen werden. Neben weiteren Ergebnissen finden sich auch Einschätzungen, Prognosen und Praxistipps.


Das Copyright/Urheberrecht der Grafiken im Beitrag liegt bei TBN Public Relations, Herausgeber der Studie.
Quelle, Titelbild: https://pixabay.com/de


 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s