State of Inbound 2018 – Benchmarks und Erkenntnisse für Marketing und Vertrieb

HubSpot hat jetzt seinen umfangreichen Bericht „State of Inbound 2018“  veröffentlicht. Basierend auf den Antworten der Teilnehmer wird ein aussagekräftiges Bild über die aktuellen und künftigen Herausforderungen in Marketing und Vertrieb geliefert. Es zeigt sich, dass ein ganzheitlicher Ansatz enlang der Inbound-Methodik immer wichtiger wird. Mit diesem Bericht gelingt es HubSpot, Benchmarks und Erkennntnisse zu liefern, die Unternehmen weiterhelfen können, den Anforderungen in Marketing und Vertrieb entgegenzutreten und auch das Wachstum zu fördern.

HubSpot blickt auch in die Zukunft. Trends und Kanäle werden beleuchtet und zeigen wie sie sich auf die Inbound-Methodik und die Gewohnheiten von Konsumenten auswirken. Dabei stellt HubSpot zwei Veränderungen heraus: Marketingkräfte wollen mehr auf visuelle Inhalte setzen und verstärkt dort präsent sein, wo ihre potentiellen Kunden Zeit verbringen und der Vetrieb wird immer mehr zum Berater, Experten und Partner.

Es wurden 6.200 Teilnehmer aus 99 Ländern, aus verschiedenen Branchen und  Unternehmensgrößen befragt. Für die Grafiken wurden allerdings ausschließlich die Antworten aus dem DACH-Raum herangezogen. Hintergrund: HubSpot wollte mit dieser Ausgabe von „State of Inbound“ speziell die deutschsprachige Region herausstellen.

Aus dem Bericht habe ich vier Grafiken herausgezogen, die sich mit den Fragen beschäftigen: Welche Ziele im Vertrieb gesetzt werden, was die Herausforderungen im Marketing sind, welche Marketingprioritäten in 2019 gesetzt werden und was hat sich im Vertrieb und Marketing in den letzten Jahren als schwierig herausgestellt.

Es lohnt sich!

Wer mehr erfahren möchte, sollte den Bericht herunterladen. Er steht kostenlos zur Verfügung.
Bericht kostenlos herunterladen.

Mehr zu HubSpot hier.


Quelle der Grafiken im Beitrag, HubSpot
Quelle, Grafik, Titelbild, https://pixabay.com/de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s